Phantastisches Weltall

2017
Info
3D SOUND MISCHUNG

Anlässlich der der Wiedereröffnung wurde vom Zeiss Großplanetarium Berlin ein Re-Make von Phantastisches Weltall produziert, welcher vor 30 Jahren im Zeiss Großplanetarium Berlin seine Premiere hatte. Die neue Fassung von 2017 wurde nun auch um wissenschaftliche Erkenntnisse ergänzt, die in den letzten 30 Jahren das Bild des Universums erweitert haben. Für diesen fantastischen 360°-Film wurde Bernd Wefelmeyer's Filmmusik—eingespielt vom Rundfunkorchester im legendären Funkhaus Berlin—wiederverwendet, was den originalen Charakter des Films weiterleben lässt. Zusätzliche Musik und das Sound Design wurde von Detlef Schitto (Studio 1141) produziert. Für das neue 3D Sound System mit 48 unabhängigen Lautsprechern wurde TAUCHER mit einem spacey 3D Sound-Mix beauftragt.

Foto