Auftraggeber Sprehalle
Taucher Klangkonzept, räumliche live-Mischung

Elektropolis

Spreehalle

Berlin (DE) · 2020

Im September 2020 startet die neue Spielstätte SPREEHALLE Berlin mit der transmedialen Konzertreihe ELEKTROPOLIS auf dem Gelände der ehemaligen „Allgemeinen Elektrizitätsgesellschaft“, der AEG, in ihre erste Saison.

International renommierte Musiker aus den Bereichen Elektronik, Jazz und zeitgenössische experimentelle Musik spielen in einer eigens für die SPREEHALLE entwickelten 360°-Klanginstallation, dem TRANSFORMATOR. Das 32-Kanal-Lautsprechersystem ist Spielwiese für die Künstler, um neue immersive Klangexperimente zu erproben. TAUCHER war verantwortlich für die Sound-Szenografie der Konzertreihe, die Künstlerbetreuung und ist auch an der räumlichen Live-Mischung der Performances.

Aufgrund der Pandemie-Situation wurden wurde ein Weg gefunden, den Anforderungen an die soziale Distanzierung gerecht zu werden und dennoch ein gemeinsames Konzerterlebnis zu haben. Die Besucher wechselten sich beim Zuhören ab, während sie sich mit einem Timer durch den Konzertraum bewegten, während diejenigen, die vor den offenen Toren der Halle warteten, die Aufführungen durch eine skulpturale Ansammlung von Lautsprechern erlebten, die draußen angebracht waren.