Info
RÄUMLICHE KLANGPERFORMANCE

P A R A E S T H E S I A ist eine räumliche Klangperformance mit Elementen des Experimental Spoken Word, elektronischer und live gespielter Musik. Die Echtzeit-Mischung erfolgte auf 20 im Raum verteilten Lautsprechern.
Es ist eine Zusammenarbeit zwischen der Spoken Word Group IZZJAZZ (Leonard De Leonard und Lukasz Polowczyk aka RQM), dem Klangszenographen Johannes Scherzer (TAUCHER), dem Cellisten Simon Houghton (Sneaky), dem Schlagzeuger Gianpaolo Camplese, dem Vocal Sculptor Experimentalist DE KJ und dem Visual Artist Gnade Nikolaus.
Die Performance war Teil des Vorspiel 2016, der CTM und transmediale 2016.

Foto